Ein Wirtschaftsstandort mit Zukunft

05 cd 8 DSC_0473

Unsere Stadt bietet:

  • Sehr gute Verkehrsanbindungen über die A 44, A 46, A 52 und A 57, die Nähe zum Rhein- Hafen Neuss und zu den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn
  • Zwei Haltepunkte der S-Bahn-Linie 8, Mönchengladbach-Neuss-Düsseldorf-HagenBhfKobro1Seite48
  • Hohe Lebensqualität mit optimalen Wohn-, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten

    ModernWohnenKlbr2

    25 cd 4 DSC_0368

  • Ein breit gefächertes Kultur-, Sport- und Bildungsangebot

    22 cd 1 DSC_0304

    23 cd 7 DSC_0768

  • Kurze Wege zu den Oberzentren

    Grafik Entfernungenneu

  • Hohe Kaufkraftbindung.

Korschenbroich – Ein Wirtschaftsstandort mit Zukunft

Die 33.500-Einwohner-Kommune mit einer Fläche von rund 55 Quadratkilometern gehört zum Rhein-Kreis Neuss und liegt im attraktiven Wirtschaftsraum Mönchengladbach-Krefeld-Düsseldorf. Sie ist Standort für viele kleine und mittelständische Unternehmen.

Die Wirtschaftsstruktur ist vielfältig und innovativ. Industrie-, Gewerbe-, Einzelhandels- und Dienstleistungsbetriebe bieten zukunftsorientierte Arbeitsplätze. Firmen mit internationalen Absatzmärkten tragen erheblich zur Wertschöpfung und damit zur Kaufkrafterhaltung bei.

Den Wünschen von Ansiedlungswilligen kann durch ein flexibles Flächenangebot Rechnung getragen werden: Ein variabler Zuschnitt der Grundstücke und eine optimale planungsrechtliche Ausnutzung der Gewerbeflächen ermöglichen ein differenziertes Flächenangebot.
Die direkte Anbindung an das regionale und überregionale Verkehrsnetz sowie die unmittelbare Nähe zu Belgien und den Niederlanden eröffnen attraktive Perspektiven für Investitionen und außenwirtschaftliche Aktivitäten.
Das Beschäftigungswachstum konzentrierte sich in den vergangenen Jahren auf ausgewählte Tertiärbereiche, wie Handel, Rechts- und Wirtschaftsberatungen sowie den öffentlichen Sektor. Im sekundären Bereich wurden dagegen mehr Arbeitsplätze als im übrigen Kreisgebiet und im Landesdurchschnitt abgebaut. Aus dem Zusammenwirken dieser Entwicklungstendenzen haben die Beschäftigungsmöglichkeiten in der Stadt Korschenbroich jedoch deutlich zugenommen: Der Umstrukturierungsprozess vom sekundären in den tertiären Sektor vollzog sich mithin bei steigender Gesamtbeschäftigung.